Hörluchs ICP-Lizenzneuschulung
Hörluchs ICP-Lizenzneuschulung

Hörluchs ICP-Lizenzneuschulung

Ablauf der ICP Lizenzneuschulung:

(nur diese Personen dürfen eine Hörgeräteanpassung am Lärmarbeitsplatz durchführen).

Teil 1 Rechtliche Grundlagen/Einleitung: (90 Min.)

  • Versorgungsauftrag der Berufsgenossenschaft eines Schwerhörigen am Lärmarbeitsplatz
  • Präventionsleitlinien:
    1. „Einsatz von Gehörschutzotoplastiken“
    2. „Einsatz von Hörgeräten im Lärmbereich“
    3. „Gehörschutz für Personen mit Hörminderung“

Teil 2 Funktionsüberprüfung Gehörschutz/Passivdämmung (45 Min.)

  • Funktionsüberprüfung/ Praktische Durchführung
  • Dokumentation der Funktionsüberprüfung

Teil 3 Hörgeräteprogrammierung (90 Min.)

  • Einweisung Gehörschutzprogramm
  • Einstellung Privatprogramme
  • Insitu Messanlage (OEG, Kalibrierung HAWEI ICP Dämmplastik)

Teil 4 Prüfmessung am Lärmarbeitsplatz/Insitu (90 Min.)

  • Mit Insitu Messanlage praktisch arbeiten
  • Prüfaufbau praktisch durchführen
  • Prüfmessung am Lärmarbeitsplatz

Teil 5 Abrechnung mit den Kostenträgern/Berufsgenossenschaft (45 Min.)

  • Begründung für die Kostenträger (vor der Genehmigung)
  • Kostenvoranschlag
  • Abschlussbericht Teil 1 (mit vergleichender Anpassung)
  • Abschlussbericht Teil 2; nach den PSA Richtlinien am Lärmarbeitsplatz

Schulungstermine, Schulungsorte, Schulungskosten

 

Termine für 2018 derzeit in Planung

Schulungskosten: 489 € / Person

Teilnehmerzahl BEGRENZT (Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt). Anmeldungen bitte per FAX an 09151/908 86-27 oder per E-Mail an: gehoerschutzsysteme@hoerluchs.com

Die Anmeldung und den Ablauf zu dieser Schulung können Sie hier auch per Download im PDF-Format bekommen!