Das geht aufs Ohr
Das geht aufs Ohr
Konzertbesuche belasten die Hörfähigkeit

Das geht aufs Ohr

Konzertbesuche belasten die Hörfähigkeit

Gute Stimmung, laute Musik, tolle Atmosphäre: Pop- und Rockkonzerte faszinieren und sind gerade bei jungen Menschen beliebtes Freizeitvergnügen. Doch sie belasten das Gehör.

HNO-Ärzte der Universitätsklinik Northridge (USA) testeten, wie sich ein dreistündiges Konzert auf das Hörvermögen von Konzertbesuchern auswirkt. Nach dem Konzert erlitt ein Drittel der Studien-Teilnehmer auf mindestens einem Ohr einen Hörverlust von 10 dB. Zwar normalisiert sich die Hörfähigkeit nach einigen Stunden wieder. Die Forscher vermuten jedoch, dass der häufige Besuch von Konzerten ohne Gehörschutz schwere Langzeitfolgen, wie beispielsweise die Entwicklung eines Tinnitus nach sich zieht.

Schutz bieten maßangefertigte Gehörschutzprodukte vom Hörgeräteakustiker. Sie dämmen nur die Lautstärke, lassen jedoch das komplette Frequenzband der Musikkompositionen »durch«. Musikgenuss ja, Gehörschaden nein!