Neue Hörlösung revolutioniert das Hören mit HdO-Hörgeräten
Neue Hörlösung revolutioniert das Hören mit HdO-Hörgeräten
Optimierte Sprachverständlichkeit im Störlärm

Neue Hörlösung revolutioniert das Hören mit HdO-Hörgeräten

Optimierte Sprachverständlichkeit im Störlärm

Hersbruck, 15.06.2016 - Hörluchs Gehörschutzsysteme GmbH & Co. KG, Entwickler und Hersteller innovativer Otoplastik-Produkte, präsentiert seine neue Produktentwicklung für Hörgeräte-Träger, die in lauter Umgebung schlecht verstehen: Die Hörgeräte-Otoplastik „HCP“ (Hörluchs Communication Plastik). HCP schafft zuverlässig Abhilfe, wenn es Schwerhörigen nicht gelingt, Sprache in lauter Umgebung trotz Hörgerät zu erfassen.

Im Restaurant Geschirrklappern statt Unterhaltung, in Gruppen Stimmengewirr anstatt definierter Sprache: Das sind beispielhaft nur zwei Situationen von vielen, die Hörgeräteträgern schwer zu schaffen machen. „Viele Menschen haben zwar gute Hörgeräte, kommen aber mit dem Störlärm nicht zurecht“, beschreibt Dominic Schmidt, Audiologe und Produktentwickler von Hörluchs, dieses immer wieder auftretende Phänomen bei Hörgeräte-Versorgungen. Die Ursache liegt auf der Hand, bei offenen Versorgungen oder Versorgungen mit Schirmchen gelangt Störschall über die Belüftungsbohrung der Otoplastik ungehindert an das Trommelfell.

Bei der Neuentwicklung HCP verhindert ein akustischer Filter aus Carbon (Kohlefaser) in der etwa ein Gramm leichten Otoplastik das Eindringen von Störschall. Die linearen Dämmeigenschaften im Tieftonbereich (max. 15 dB) verringern störende Maskierungseffekte in lauter Umgebung. Messbare Effekte sind ein um 1 dB verbesserter SNR und damit ein um 20% verbessertes Sprachverstehen. Dank der atmungsaktiven Materialeigenschaften der Kohlefaser bleibt das Ohrgewebe gut belüftet, entzündliche Prozesse werden genauso vermieden wie der unerwünschte Okklusionseffekt. Auch eine Feinabstimmung ist möglich, denn drei optionale Filterstärken passen das HCP an mittlere bis hohe Umgebungslautstärken an.

HCP funktioniert für über 70 Prozent aller Hörgeräte-Träger und kann unabhängig von Hersteller und Preisklasse an jedes HdO-Hörgerät angeschlossen werden. Eine Anwenderbefragung bestätigte die messbaren Ergebnisse im Sprachverstehen und zeigte eine höhere Spontanakzeptanz für das Hörgerät, längere Tragezeiten sowie ein erleichtertes Zurechtkommen in anspruchsvollen Hörsituationen.