Uniric für S/M-Hörer

Die hersteller-unabhängigen RIC-Anbindungen

Für die Anbindung des Hörers an die Otoplastik hat Hörluchs® eine Bauform entwickelt, die jeden am Markt befindlichen S/M-Hörer aufnehmen kann. Möglich macht das die einzigartige Konstruktion der Höreraufnahme: Die Ex-Hörer werden per Steckverbindung mit Klickhülsen (den RIC-Adaptern) in der Otoplastik fixiert und können bei Bedarf gewechselt werden. Eine Verklebung ist nicht notwendig.

UNIRIC THERMOtec® & 3D THERM

Flexibel im Einsatz

So flexibel wie die Materialien sind auch die Einsatzmöglichkeiten von UNIRIC. Hörluchs® bietet auch hier die Möglichkeit der universellen RIC-Ausprobe. Diese Otoplastik verbindet alle Vorteile des Hart-Weich-Acrylats in Kombination mit der Freiheit, alle S/M-Hörer anpassen zu können.

Drei Varianten:
  • S/M-Hörer werden ohne Buchse in die universelle Bohrung gesteckt. Das Prinzip ist das gleiche, wie bei UNIRIC SOFT, jedoch ohne zusätzliche Hülse. Der Ex-Hörer wird direkt in die durch Wärme weich gewordene Otoplastik eingeführt.
  • Connexx-Hörer: Hier kann die Original Sivantos Buchse in die Bohrung eingesetzt werden.
  • Bei engen Gehörgängen kann der Hörer über den Multifix-Adapter eingezogen werden.
UNIRIC THERMOtec®
UNIRIC SOFT

Lagertasche für Ex-Hörer Größe S & M
Engstelle fixiert Ex-Hörer in der Lagertasche
Aufnahme für RIC-Adapter

UNIRIC SOFT

Leicht, anschmiegsam und angenehem

Die UNIRIC-SOFT-Otoplastik aus Silikon ermöglicht eine Anbindung von Ex-Hörern aller Hersteller, ohne kleben zu müssen. Sie bietet alle Vorteile einer maßgefertigten Otoplastik und wird in Halbfolien-Ausführung produziert.

Mit Hilfe der RIC-Adapter-Klickhülsen wird der Hörer fest im UNIRIC fixiert. Ein leises Klicken zeigt an, dass alle Bauteile fest miteinander verbunden sind. Die RIC-Adapter erhalten Sie direkt bei Hörluchs®.

Alle gängigen Ex-Hörer der Größen S und M sind mit UNIRIC kompatibel. Einfach in die Lagertasche einführen und von der Gegenseite den RIC-Adapter aufklicken. Purer Komfort für Akustiker!

UNIRIC TEC

Robust, pflegeleicht und schmutzunempfindlich

Benötigen Sie eine Otoplastik in harter Ausführung? Dann ist UNIRIC TEC die Lösung für Sie.

Gefertigt aus 3D TEC LPH ist UNIRIC TEC pflegeleicht, robust und leitet Wärme besonders effizient ab. Bei UNRIC TEC werden die Ex-Hörer unter Verwendung eines handelsüblichen Schallschlauches (Ø 3,1 mm) in die Otoplastik eingezogen und dort für die Dauer der Hörgeräteausprobe fixiert.

Ist das für den Kunden optimale Hörsystem gefunden, kann der Ex-Hörer mithilfe der herstellerspezifischen RIC-Adapter-Klickhülse dauerhaft in die Otoplastik eingeklebt werden.

UNIRIC TEC

Otoplastik für Ex-Hörer der Größe S & M
Bohrung für universelle RIC-Ausprobe
Schallschlauch fixiert Ex-Hörer
Ex-Hörer

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Individuelle Otoplastik statt Schirmchen

  • Optimaler Sitz von Anfang an

  • Beste Abdichtung, minimierte Störgeräusche

  • Maximales Ausschöpfen der technischen Features des Hörsystems

  • Kein Verlust von Toninformation

  • Für alle gängigen Ex-Hörer (Größe S/M)

  • Atmungsaktiv und exzellenter Tragekomfort (THERMOtec® & 3D THERM)

  • Elastisch, anschmiegsam, weich (Silikon)

  • Außerordentlich strapazierfähig und robust (LPH)

  • Besonders leicht und komfortabel durch geringe Wandstärke (≤ 1,2 mm)

  • Perfekte Wärmeableitung

  • Jederzeit per 3D-Print reproduzierbar

  • Inklusive Lackierung – matt oder glänzend*

  • Inklusive individueller Gravur

* nicht bei UNIRIC THERMOtec® und 3D THERM